en|
GoLiveClip Germany
en|

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle uns erteilten Aufträge. Mit der Bestellung erkennt der Kunde diese AGB an.

Gociety Solutions: Der Nutzer dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen: Gesellschaft mit beschränkter Haftung Gociety Solutions mit Sitz in Leende, eingetragen im Handelsregister der Handelskammer unter der CoC-Nummer 56579659, erreichbar unter info@gocietysolutions.com, V.A.T-Identifikationsnummer NL852196416b01

1.1. Kunde: Die Person, mit der Gociety Solutions einen Vertrag abgeschlossen hat oder eingehen möchte.
1.2. Dienstleistungen: Nutzung der Anwendungen, einschließlich Web-Funktionen, die von Gociety Solutions angeboten werden, in Kombination mit dem GoLiveClip. Einschließlich:
a) Nutzung der GoLivePhone-Anwendung, mit der Gociety Solutions in Kombination mit dem GoLiveClip Aktivitätsmessung, Sturzprävention und Sturzerkennung anbietet;
b) Verwendung der Alarmfunktion, die sicherstellt, dass (zuvor ausgewählte) Kontakte eine Alarmbenachrichtigung erhalten, wenn der GoLiveClip-Alarmknopf verwendet wird;
c) Verwendung der GoLiveAssist-Anwendung, um Einblick in die Informationen zu erhalten, die von der GoLivePhone-Anwendung in Zusammenarbeit mit dem GoLiveClip gesammelt werden.

1.3. Produkt: Der GoLiveClip.
1.4. Partei: Gociety Solutions und der Kunde der einen Vertrag abschließt
1.5. Allgemeine Geschäftsbedingungen: Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Gociety Solutions BV.
1.6. Kaufvertrag: Der elektronische Vertrag, durch den Gociety Solutions sich verpflichtet, dem Kunden den GoLiveClip gegen eine einmalige Zahlung des Kaufpreises gemäß der Kaufvereinbarung zur Verfügung zu stellen.
1.7. Dienstleistungsvertrag: Der elektronische Vertrag, durch den sich Gociety Solutions verpflichtet, dem Kunden die mit der Nutzung des Dienstes verbundenen Dienstleistungen zu erbringen. Dabei handelt es sich um den GoLiveClip, der gegen eine monatliche Vergütung gemäß der Servicevereinbarung zur Verfügung gestellt wird.
1.8. Lizenzvereinbarung: Die Vereinbarung, durch die Gociety Solutions dem Kunden die Nutzung des geistigen Eigentumsrechts von GoLivePhone und GoLiveAssist gemäß den Bestimmungen der Lizenzvereinbarung und zu den in der Lizenzvereinbarung festgelegten Bedingungen gestattet.
1.9. Datenschutzrichtlinie: Die Richtlinie, durch die Gociety Solutions sich dazu verpflichtet, die persönlichen Daten des Kunden unter den in der Datenschutzerklärung angegebenen Bedingungen zu verarbeiten. Die Datenschutzrichtlinie ist Teil der Lizenzvereinbarung.
1.10. Vereinbarung: Jede der oben definierten Vereinbarungen zwischen dem Kunden und Gociety Solutions, nämlich der Kaufvertrag, Servicevertrag oder Lizenzvertrag einschließlich der Datenschutzrichtlinie, die zusammen als die Vereinbarungen, die aus der Ferne, als Teil eines organisierten Systems für der Fernverkauf von Produkten, digitalen Inhalten und / oder Diensten, und in dem bis zu dem Zeitpunkt, an dem die Parteien die Vereinbarung (en) abschließen. Die gesamte Kommunikation über eine oder mehrere Technologien für die eine Fernkommunikation erfolgt.

2. NUTZUNGSBEDINGUNGEN
2.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für jedes Angebot von Gociety Solutions und für jede Fernvereinbarung zwischen Gociety Solutions und dem Kunden.
2.2. Bevor der Vertrag im Fernabsatz abgeschlossen wird, wird der Inhalt dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Kunden elektronisch zugänglich gemacht, so dass der Kunde den Text auf einem dauerhaften Datenträger speichern kann. Wenn dies nicht möglich ist, wird Gociety Solutions angeben, wo die Allgemeinen Geschäftsbedingungen elektronisch gefunden werden können, und auf Anfrage die Allgemeinen Geschäftsbedingungen dem Kunden elektronisch oder auf andere Weise kostenlos zusenden.

3. ANGEBOTE UND VEREINBARUNG
3.1. Angebote von Gociety Solutions sind unverbindlich, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist.
3.2. Gociety Solutions erstellt diese Angebote auf den Informationen, die von oder im Auftrag des Kunden bereitgestellt werden. Der Kunde kann keine Rechte aus einem Angebot ableiten, die auf falschen oder unvollständigen Informationen beruhen, die von oder im Namen des Kunden bereitgestellt werden. Alle Informationen in Bezug auf erwartete Ergebnisse und Erfolge sind indikativ und nicht verbindlich.
3.3. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn der Kunde das Produkt im Gociety Solutions Webshop ordert oder im Auftrag von Gociety Solutions über eine andere Form des Verkaufs erwirbt.
3.4. Der Servicevertrag wird geschlossen, sobald der Servicevertrag auf der Gociety Solutions-Online-Seite akzeptiert wird, auf der sich der Kunde für die Nutzung des Service anmeldet. Die Webadresse dieser Seite finden Sie in der Packungsbeilage des Produkts.
3.5. Die Lizenzvereinbarung wird eingerichtet, sobald der Kunde nach dem Herunterladen der GoLivePhone- und GoLiveAssist-Anwendungen und vor der Verwendung dieser Anwendungen die Schaltfläche „Ich stimme zu“ wählt. Es kann auch auf der Gociety Solutions Website gefunden werden.
3.6. Die Datenschutzrichtlinie wird festgelegt, indem Sie nach dem Herunterladen der GoLivePhone- und GoLiveAssist-Anwendungen und vor dem Verwenden dieser Anwendungen ein Häkchen setzen. Es kann auch auf der Gociety Solutions Website gefunden werden

4. PREIS UND ZAHLUNG
4.1. Gociety Solutions hat das Recht, die Preise der angebotenen Produkte und Dienstleistungen in Übereinstimmung, mit der von der CBS veröffentlichten Inflation zu erhöhen.
4.2. Der Kunde wird Gociety Solutions den im Kaufvertrag festgelegten Kaufpreis nur einmal bezahlen.
4.3. Sobald der Kaufvertrag abgeschlossen ist, kann der Kunde den Service für (1) einen Monat kostenlos nutzen. Nach diesem Test von (1) einem Monat und dem Abschluss der Servicevereinbarung zahlt der Kunde die vereinbarte Vergütung für die Nutzung der mit dem GoLiveClip verbundenen Services jeden Monat.
4.4. Soweit nichts anderes vereinbart ist, wird die Vergütung für den Service, wie in der Servicevereinbarung festgelegt, per Lastschrift eingezogen.
4.5. Andere Zahlungen, die der Kunde an Gociety Solutions schuldet, einschließlich des Kaufpreises des Produkts, müssen innerhalb von maximal (30) dreißig Tagen bezahlt werden.
4.6. Bei Zahlungen, die nicht rechtzeitig bezahlt wurden, zahlt der Kunde die gesetzlichen Zinsen für Geschäftstransaktionen, die auf der Webseite der De Nederlandse Bank, www.dnb.nl, zu finden sind.
4.7. Der Kunde verpflichtet sich, die von Gociety Solutions in angemessenem Umfang erhobenen Inkassogebühren (einschließlich der Kosten für Prozesskostenhilfe) zu erstatten.

5. AUSFÜHRUNG VON DIENSTLEISTUNGEN
5.1. Gociety Solutions bietet dem Kunden die Möglichkeit, die GoLivePhone- und GoLiveAssist-Anwendungen herunterzuladen, die für die Nutzung der Dienste erforderlich sind. im Google Play Store und im Apple App Store. Die GoLivePhone-Anwendung kann nur im Google Play Store heruntergeladen werden.
5.2. Gociety Solutions wird geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ergreifen, um den elektronischen Datentransfer zu sichern und eine sichere Webumgebung zu gewährleisten. Gociety Solutions ergreift geeignete Maßnahmen zur Sicherung elektronischer Zahlungen des Kunden an Gociety Solutions.
5.3. Gociety Solutions wird alle persönlichen Informationen, die vom Kunden zur Verfügung gestellt werden, in Übereinstimmung mit geltenden (inter-) nationalen Gesetzen in Bezug auf den Schutz personenbezogener Daten und in Übereinstimmung mit den Datenschutzrichtlinien von Gociety Solutions verarbeiten.
5.4. Gociety Solutions wird ihre Verpflichtungen gemäß Artikel 5.2 und 5.3 gegenüber Dritten, die an der Ausführung ihrer Dienstleistungen beteiligt sind, auferlegen.

6. STORNIERUNG
6.1. Die in der Servicevereinbarung angegebenen Services werden auf unbestimmte Zeit bereitgestellt, es sei denn, der Servicevertrag wird vorzeitig gekündigt, indem die Rechte gemäß Artikel 6.2 oder 6.3 ausgeübt werden.
6.2. Der Kunde kann den Servicevertrag jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen, indem er die Lastschrift gemäß Artikel 4.4 beendet.
6.3. Gociety Solutions kann den Servicevertrag kündigen, wenn der Kunde seinen Verpflichtungen aus dem Lizenzvertrag nicht nachkommt, Konkursanträge stellt, wenn ein Kurator dem Kunden zugewiesen wird oder wenn der Kunde unter Verwaltung gestellt wird.
6.4. Gociety Solutions wird auf Wunsch des Kunden nach Beendigung des Servicevertrages alle ihm zur Verfügung stehenden Informationen und Unterlagen an den Kunden zurücksenden. Persönliche Informationen, die nicht mehr für die Ausführung des Servicevertrags oder für die Ausführung des Service während des in Artikel 4.3 genannten Tests benötigt werden, werden in Übereinstimmung mit der Datenschutzrichtlinie gelöscht.

7. LIEFERUNG
7.1. Nach Annahme einer Bestellung des Produkts wird Gociety Solutions das Produkt sofort und in jedem Fall innerhalb von (30) dreißig Tagen an die vom Kunden angegebene Adresse senden.
7.2. Bei verspäteter Lieferung wird der Kunde innerhalb von 30 Tagen nach Auftragserteilung darüber informiert. Der Kunde hat dann das Recht, den Vertrag kostenlos zu kündigen, und hat das Recht auf eine mögliche Entschädigung gemäß Artikel 11.
7.3. Bei einer Kündigung gemäß Artikel 7.2 wird Gociety Solutions den Kaufpreis sofort an den Kunden zurückzahlen.
7.4. Das Risiko in Bezug auf mögliche Schäden oder das Verschwinden des Produkts liegt bei Gociety Solutions bis zum Zeitpunkt der Lieferung an den Kunden oder einen Vertreter, der Gociety Solutions vor der Lieferung ausgewählt und angekündigt wurde, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde.
7.5. Sobald der Kunde den GoLiveClip auf die im Handbuch beschriebene Weise („Pairing“) mit der GoLivePhone-Anwendung verknüpft, kann das Produkt verwendet werden. Sobald die Paarung erfolgt ist, erlischt das Widerrufsrecht gemäß Artikel 8.

8. WIDERRUF
8.1. Der Kunde hat das Recht, den Kaufvertrag ohne Angabe von Gründen innerhalb von (14) vierzehn Tagen ab dem Tag zu kündigen, an dem der Kunde den GoLiveClip erhalten hat. Der Kunde muss Gociety Solutions von dieser Entscheidung elektronisch in Kenntnis setzen, indem er das von Gociety Solutions auf seiner Website bereitgestellte Muster-Widerrufsformular verwendet.
8.2. Wenn der Kunde sein Widerrufsrecht nutzt, muss er den GoLiveClip innerhalb der in Artikel 8.1 genannten Frist, einschließlich des gesamten gelieferten Zubehörs, in Originalzustand und Verpackung an Gociety Solutions zurücksenden. Der Kunde hat die Kosten für die Rücksendung des Produkts zu tragen.
8.3. Nach Erhalt des Formulars durch Gociety Solutions sendet Gociety Solutions eine Empfangsbestätigung.
8.4. Während der in Artikel 8.1 genannten Frist behandelt der Kunde den GoLiveClip und seine Verpackung sorgfältig und verwendet ausschließlich den GoLiveClip, um die Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise des Produkts festzustellen. Der Begriff soll dem Kunden die Möglichkeit geben, das Produkt so zu prüfen, wie es in einem Geschäft wäre.
8.5. Der Kunde ist verantwortlich für jegliche Wertminderung des Produkts, die durch die Verwendung des Produkts verursacht wird, die die in Artikel 8.4 angegebene Nutzung übersteigt.
8.6. Wenn der Kunde das Widerrufsrecht nutzt, werden alle Vereinbarungen zwischen dem Kunden und Gociety Solutions rechtlich gekündigt.
8.7. Gociety Solutions wird den Kaufpreis von GoLiveClip sowie die angefallenen Versandkosten innerhalb von (14) 14 Tagen ab dem Tag zurückgeben, an dem Gociety Solutions Kenntnis von dem Widerruf sowie dem zurückgegebenen Produkt erhalten hat.

9. GEISTIGES EIGENTUM
9.1. Das Produkt sowie die GoLivePhone- und GoLiveAssist-Anwendungen sind durch die Urheberrechte von Gociety Solution und deren Tochtergesellschaften geschützt. Der Kunde ist verpflichtet, diese Rechte zu respektieren und darf das Produkt und die GoLivePhone- und GoLiveAssist-Anwendungen nur wie in den Vereinbarungen angegeben verwenden.
9.2. Die geistigen Eigentumsrechte von Gociety Solutions im Zusammenhang mit den GoLivePhone- und GoLiveAssist-Anwendungen gemäß der Lizenzvereinbarung werden dem Kunden unter den in der Lizenzvereinbarung festgelegten Bedingungen zugänglich gemacht

10. BESCHWERDEN UND GARANTIE
10.1. Der Kunde muss Gociety Solutions über Beschwerden in Bezug auf das Produkt auf elektronischem Wege und innerhalb einer angemessenen Zeitspanne nach der Entdeckung dieser Beschwerden oder auf jeden Fall innerhalb von (2) zwei Monaten nach dem Datum, an dem der Kunde die Veranstaltung erlebt hat, informieren (s ) Dies führte zu dieser Beschwerde.
10.2. Die Einreichung einer Beschwerde gemäß Artikel 10.1 kann nicht zur Aussetzung der Zahlungsverpflichtung des Kunden für die vereinbarte Vergütung führen.
10.3. Gociety Solutions bemüht sich, jede Beschwerde innerhalb von (14) Tagen nach Erhalt der Beschwerde zu beantworten.
10.4. Wenn der Kunde Gociety Solutions innerhalb eines angemessenen Zeitraums über eine berechtigte Beschwerde bezüglich eines Fehlers im Produkt informiert hat und die Garantiezeit noch nicht abgelaufen ist, repariert oder ersetzt Gociety Solutions das Produkt kostenlos.
10.5. Die Garantiezeit des GoLiveClip beträgt mit Ausnahme der Batterie (1) ein Jahr ab Kaufdatum. Die Garantiezeit für den Akku beträgt (6) Monate ab Kaufdatum.
10.6. Das Produkt sowie die GoLivePhone- und GoLiveAssist-Anwendungen erfüllen die Spezifikationen in der Produktbroschüre und den vorgesehenen Anwendungen. Diese Spezifikationen finden Sie auch auf der Gociety Solutions Website.

11. HAFTUNG UND HAFTUNGSAUSSCHLUSS
11.1. Die Haftung von Gociety Solutions für Schäden, die durch die Nutzung des Produkts und der Services entstehen, ist auf direkte Schäden beschränkt. Gociety Solutions wird den Kunden davon freistellen.
11.2. Goociety Solutions haftet niemals für indirekte Schäden, einschließlich Folgeschäden, entgangener Gewinne und entgangener Einsparungen.
11.3. Die Haftung von Gociety Solutions (einschließlich der Verpflichtung zur Entschädigung) beschränkt sich auf den Höchstbetrag, der von der Versicherungsgesellschaft an Gociety Solutions gezahlt wird, ausgenommen Schäden, die durch bewusste Rücksichtslosigkeit oder die Absicht des Kunden verursacht werden.
11.4. Der Kunde ist rechenschaftspflichtig und wird Gociety Solutions von jeglichen Schäden, (dritten) Ansprüchen, Haftungen oder Kosten (einschließlich der angemessenen Kosten für Prozesskostenhilfe) entschädigen, die verursacht werden durch:
a) falsche oder unvollständige Informationen, die von oder im Auftrag des Kunden bereitgestellt werden;
b) alle anderen Unzulänglichkeiten in Bezug auf die Einhaltung der Verpflichtungen des Kunden, wie durch Gesetz, diese Allgemeinen Bedingungen oder die Vereinbarung festgelegt;
c) Umstände, die Gociety Solutions nicht zuzumuten sind.
11.5. Keine der Parteien ist verantwortlich für Schäden, Verluste, Kosten oder sonstige Kosten, die sich aus der Verzögerung, Störung, Einschränkung oder Nichterfüllung der Vereinbarung oder Verpflichtungen gegenüber der anderen Partei ergeben, wenn diese durch Umstände verursacht werden, die vernünftigerweise außerhalb von liegen die Macht dieser Partei. Im Falle dieses Ereignisses wird die unter diesen Umständen leidende Partei die andere Vertragspartei unverzüglich schriftlich unterrichten, in der die Umstände und die Art und Weise angegeben sind, in der sie die Durchführung des Abkommens stören. Die Partei, die nicht unter Umständen leidet, die sich ihrer Kontrolle entziehen, hat das Recht, die Vereinbarung (en) unverzüglich zu kündigen, wenn die beabsichtigte Vereinbarung mindestens (3) Monate gedauert hat.
11.6. Der oben genannte Haftungsausschluss und die Haftungsbeschränkung gelten nicht innerhalb der von Gociety Solutions gemäß Artikel 10.4 angebotenen Gewährleistungsfrist oder wenn gesetzlich verhindert, wie dies bei der Produkthaftung in Buch 6 des Bürgerlichen Gesetzbuches der Fall ist.

12. WEITERE
12.1. Parteien können miteinander per E-Mail kommunizieren. Die Parteien erkennen die Risiken im Zusammenhang mit der E-Mail-Kommunikation an, wie etwa die Verzerrung, Verzögerung, das Abfangen und Manipulieren von E-Mail-Nachrichten und das mögliche Vorhandensein von Computerviren. Die Parteien erklären hiermit, dass sie sich gegenseitig nicht für Schäden haftbar machen, die durch die Nutzung der E-Mail-Kommunikation entstehen. Dies gilt auch für die Nutzung der elektronischen Kommunikation – in welcher Form auch immer – zwischen Parteien und Dritten. Die Parteien werden alles tun oder unterlassen, was zur Risikominderung erforderlich ist.
12.2. Sollte eine der Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für ungültig erklärt werden, wird dies die Rechtmäßigkeit der anderen Bestimmungen in diesen Bedingungen nicht beeinflussen. Eine ungültige Bestimmung wird durch eine gültige ersetzt. Die Auslegung dieser Ersetzungsbestimmung muss so weit wie möglich der ursprünglichen Bestimmung entsprechen.
12.3. Die Artikel 5.3 und 5.4 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben bis (5) fünf Jahre nach Beendigung des Vertrags in Kraft. Die Artikel 9, 11 und 13 bleiben auf unbestimmte Zeit in Kraft, und Artikel 10 bleibt für die Dauer des darin genannten Begriffes in Kraft. Darüber hinaus bleiben alle anderen Bestimmungen, die für die Auslegung und Umsetzung der Rechte und Pflichten der Vertragsparteien aus dem Abkommen erforderlich sind, in Kraft, soweit sie für die vollständige Umsetzung des Abkommens erforderlich sind.
12.4. Im Falle von Widersprüchen zwischen diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und anderen Vereinbarungen zwischen dem Kunden und Gociety Solutions haben die Bestimmungen dieser spezifischen Vereinbarungen Vorrang.
12.5. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen können nur schriftlich angepasst werden.

13. ANWENDBARES RECHT UND MISSBRAUCH
13.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, andere Vereinbarungen zwischen dem Kunden und Gociety Solutions und die Angebote von Gociety Solutions unterliegen ausschließlich dem niederländischen Recht.
13.2. Mögliche Meinungsverschiedenheiten, die sich aus oder in Verbindung mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder anderen Vereinbarungen zwischen dem Kunden und Gociety Solutions ergeben und die nicht einvernehmlich in angemessener Zeit beigelegt werden können, werden vor einem autorisierten Richter in Amsterdam verhandelt.

14. Geschäftsbedingungen
14.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind bei der Geschäftsstelle der niederländischen Handelskammer registriert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können auch auf der Website von Gociety Solution heruntergeladen werden.